Ausgekippte Kartoffeln aus einem Körbchen.
Zurück zur Ratgeber-Übersicht

Düngerempfehlungen aus der Praxis: Kartoffeln

Produktempfehlungen für höhere Erträge bei der Kartoffelkultur im Agrarbereich.

Für eine optimale Ernte müssen der Kartoffel stets Nährstoffe in genügender Menge zu Verfügung stehen. Hier die wichtigsten Nährstoffe kurz erläutert.

  • Stickstoff

Im Gegensatz zu den meisten anderen Feldfrüchten, die Fehler bei der Stickstoffdüngung verzeihen, ist bei Kartoffeln der Grat zwischen Erfolg und Misserfolg bei der Ernte sehr schmal. Grundsätzlich gilt, dass die Stickstoffaufnahme der Kartoffel bis zur Ernte abgeschlossen sein muss

Stickstoff bildet die Grundlage für viele Bestandteile der Pflanze, wie zum Beispiel Proteine und Chlorophyll. Der wichtigste Teil der Photosynthese ist das Chlorophyll, der Motor für die Zucker- und Stärkebildung. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass bis zum Abschluss der Blattbildung zu keiner Zeit ein Stickstoffmangel herrschen darf. So wird ein Maximum an Stärke gebildet, das große und kräftige Knollen hervorbringt. Aus diesem Grund sollte den Pflanzen bereits früh Stickstoff zur Verfügung stehen

Aus pflanzenbaulicher Sicht empfiehlt sich das Ausbringen direkt vor oder nach dem Legen. Eine zu hohe Stickstoffaufnahme während der Knollenfüllung geht indes mit einer verzögerten Abreife und einer verminderten Assimilatverlagerung in die Knolle einher. Dies wirkt sich negativ auf Qualität, Geschmack, Lagerfähigkeit und Verarbeitbarkeit aus.

  • Kalium

Anders als andere Nährelemente wird Kalium nicht in organische Strukturen eingebaut. Hauptsächlich wird es in den Vakuolen gespeichert. Kalium erfüllt eine wichtige Rolle in der Regulation der Osmose sowie am Öffnungs- und Schließmechanismus der Spaltöffnungen, da es die Konzentration des Zellsafts erhöht. 

Kalium agiert in den Zellen als Gegenspieler zu organischen Molekülen wie Stärke und Säuren und ist auf diese Weise auch am Abtransport der Assimilate zur Knolle beteiligt. Ein Mangel an Kalium führt zu einem Anstau der Assimilate und zur Anreicherung von Stärke in den Blättern.

  • Magnesium

Magnesium ist das Zentralatom des Chlorophylls. Eine angemessene Versorgung bildet den Grundstock der Photosynthese. Des Weiteren spielt Magnesium eine wichtige Rolle bei diversen Stoffwechselprozessen.    

Bei einer Unterversorgung mit Magnesium kann das Chlorophyll-Molekül nicht aufgebaut werden. Die CO2-Assimilation und die Stärkebildung sinken; selbst bei optimaler Versorgung mit Stickstoff. Magnesium ist auch am Transport er Energie vom Blatt zur Knolle beteiligt, weshalb die Magnesiumversorgung für die Knollenbildung wichtig ist.

  • Phosphor

Phosphor ist unter anderem für die Energieübertragung und die Bildung von ATP in der Pflanze verantwortlich, sodass ein Defizit in der Konsequenz auch zu einer verminderten Fixierung von Kohlendioxid führt. Außerdem ist es ein wichtiger Baustein bei der Produktion von Aminosäuren.

Unsere Düngerempfehlungen für Kartoffeln

Aus unserer Praxiserfahrung empfehlen wir Ihnen folgende Standard-Applikationen, um die Erträge Ihrer Kartoffelkulturen zu verbessern. Mit gezielten Blattdünger-Applikationen kann Ertrag und Gesundheit der Kartoffel optimiert werden. Gerade in ungünstigen Wachstumsphasen kann eine sichere Versorgung gewährleistet werden.

  1. WUXAL Top P 5+20+5 mit Spurennährstoffen

    WUXAL® Top P ist ein spezifischer Blattdünger für alle intensiven Kulturen in Acker- und Gartenbau mit erhöhtem Phosphorbedarf, welcher nicht durch den Boden abgedeckt wird. Die Ergänzung durch Stickstoff, Kalium und Mikronährstoffe beugt einem Ungleichgewicht in der Nährstoffversorgung vor. Der hohe Phosphorgehalt korrigiert akute Mangelzustände rasch und wirkt präventiv gegen eine latente Unterversorgung.

    • Spezifische Empfehlung zur Düngung von Kartoffeln: Aufwandmenge: 6 l/ha
    • Zeitpunkt: Zur Beize an der Legemaschine.

    Weiter zum Produkt

  2. Flüssigdünger zur Blatt- und Bodendüngung in landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen.
    WUXAL Basis NK-Dünger-Suspension 27+0+5 mit Spurennährstoffen

    WUXAL® Basis ist eine hochkonzentrierter N-Blattdünger mit Kalium und einem ausgewogenen Angebot an Mikronährstoffen. Die Formulierung bietet eine ausgzeichnete Basis für alle intensiven landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Kulturen. WUXAL® Basis hilft bei der Bewältigung von Pflanzenstress und kann ausserdem zur Bodenapplikation während kritischer Wachstumsphasen verwendet werden.

    • Spezifische Empfehlung zur Düngung von Kartoffeln: Aufwandmenge: 2-mal 3–5 l/ha
    • Zeitpunkt: Knollenansatz und –wachstum.

    Weiter zum Produkt

 

EM-
Gewinn-
spiel