Zurück zur Ratgeber-Übersicht

WUXAL Flüssigdünger für den biologischen Anbau

WUXAL Amino

  1. Organische Stickstoffdüngerlösung 9 % Gesamtstickstoff


    Organischer Bio-Stimulator mit Aminosäuren und Peptiden zur schnellen Revitalisierung von P flanzen unter Stress.
    Mit hervorragender Netz- und Haftfähigkeit.


    Aufwandmengen je nach Kultur im Blattdüngeverfahren: Obstbau/Weinbau/Gemüseb au: 3–10 l/ha,
    Landwirtschaft: 2–3 l/ha.


    Eingetragen im FIBL-Katalog für den biologischen Anbau.

     

    Weiter zum Produkt

WUXAL Aminocal

  1. Flüssiger Calcium-Blattdünger mit Mangan und Zink


    Enthält freie Aminosäuren und Peptide. 15 % CaO, 0,5 % Mn, 0,5 % Zn. Flüssige, hochkonzentrierte Calciumformulierung zur Förderung der physiologischen Fruchtgesundheit und Qualität vor der Ernte. Hoch pflanzenverträglich.
    Aufwandmengen je nach Kultur im Blattdüngeverfahren: Gemüsebau: 5 l/ha, Obst- und Wein bau: 5–10 l/ha, Tomaten/Paprika: 0,2–0,5 %. Zugelassen für den ökologischen Anbau EU-Bio-VO 834/2007.

     

    Eingetragen im FIBL-Katalog für den biologischen Anbau.

     

    Weiter zum Produkt

WUXAL Aminoplant

  1. Flüssigdünger aus Aminosäuren pflanzlicher Herkunft.

    Organische NPK-Düngerlösung 2-2-2


    Flüssigdünger aus Aminosäuren pflanzlicher Herkunft, fördert das Wachstum unter Stresssituationen, stabilisiert den pH-Wert von Spritzbrühen und verbessert die Haftfähigkeit des Spritzbelages. Fördert die Bewurzelung bei Neupflanzungen.
    Aufwandmengen je nach Kultur im Blattdüngeverfahren: Landwirtschaft: 3 –4 x 3 l/ha, Obstbau/Weinbau: 3–4 x 3 l/ha, Gemüsebau: 3–4 x 4–5 l/ha, Pflanzung: Tauchen vor Pflanzung in 1% iger Lösung.


    Eingetragen im FIBL-Katalog für den biologischen Anbau.

     

    Weiter zum Produkt

WUXAL Multimicro

  1. Flüssiger Spurennährstoff-Mischdünger mit Magnesium und Schwefel

    3,4 % MgO, 5,4 % S, 0,3 % B, 0,5 % Cu, 1,1 % Fe, 1,5 % Mn, 0,01 % Mo, 1,1 % Zn


    Hochkonzentrierter Spurennährstoff-Flüssigdünger für die Blattdüngung im biologischen und kon ventionellen Anbau im Ackerbau, Obstbau, Weinbau, Gemüsebau und Zierp flanzenbau.
    Zugelassen im ökologischen Anbau gemäß EU-Bioverordnung 834/2007.
    Aufwandmengen je nach Kultur im Blattdüngeverfahren: Ackerbau/Obstbau/Weinbau/Gemüsebau: 1–3 l/ha.


    Eingetragen im FIBL-Katalog für den biologischen Anbau.

     

    Weiter zum Produkt

 

EM-
Gewinn-
spiel